Die Ladbrokes PLC ist einer der traditionsreichsten und ältesten Buchmacher aus dem Vereinten Königreich mit langer Historie.

 
ladbrokes

 
Wettbonus
300€

 
Jetzt Wetten!

Das Unternehmen wurde schon Ende des 19. Jahrhunderts in Ladbroke Hall in der Grafschaft Worecestershire gegründet.

Das Unternehmen war zuerst eine Kommissionsagentur für Rennpferde, wechselte später nach London und sperrte die ersten Wettlokale als Buchmacher auf.

Der Name wurde dabei einfach übernommen. Für lange Zeit blieb traditioneller Weise das Geschäft der Pferdewetten der größte Unternehmenszweig, wobei der Broker in ganz Großbritannien und Irland und später auch in Belgien und in Kontinentaleuropa eine Vielzahl von Wettlokale aufsperrte und noch heute betreibt. Probleme mit Wettanbietern In späterer Folge kamen auch noch Windhund Rennen hinzu, wobei das Unternehmen sogar 2 Windhund Rennbahnen in Großbritannien betreibt, und andere Sportwetten wie klarerweise Fußball. In späterer Folge kam mit der Führung der Hilton Hotel Gruppe außerhalb den USA noch ein weiterer Zweig zum Geschäft hinzu, der nicht direkt zum Kerngeschäft des Unternehmens gehörte, aber ein weiteres Standbein in eine andere Branche ermöglichte. Eine weitere Expansion gelang im Jahr 2015. Da übernahm Ladbrokes dann mit der Gala Coral Group einen Rivalen, der in einem Artverwandten Bereich der Bingo Spiele tätig war und auch eine Reihe von lokalen Standorten besaß.

Das Unternehmen änderte nach dem Zusammenschluss somit seinen Namen logischer weise in Ladbrokes Coral Group plc und notierte daraufhin an der Londoner Börse im Index FTSE250.

Das Unternehmen ging mit der Zeit und verpasste auch nicht den Anschluss ans Internet. In weiterer Folge kamen so nach und nach weitere Business Sektoren hinzu. Dazu gehören die Bereiche des online Casinos und online Poker Gaming. Nun führte man somit die vielen Wettlokale gleichzeitig neben der neuen Schiene der online Sportwetten. Lange Zeit war Ladbrokes ein eigenständiges Unternehmen, doch der Erfolg des Buchmachers erweckte Begehrlichkeiten. Mittlerweile musste der Buchmacher seine Eigenständigkeit aufgegeben. Da das Unternehmen ja öffentlich an der Börse notierte, war eine Übernahme früher oder später die logische Konsequenz. So wurde Ladbrokes im März 2018 von dem größeren Konkurrenten GVC Holdings übernommen und in den Konzern eingegliedert. Der erfolgreiche und traditionelle Markenname und seine Geschäftsfelder wurden erhalten und das Unternehmen führt nun die Geschäfte als 100% Tochter von GVC Holding fort.