Banken werden in Niederlande den Bitcoin Code nutzen

Banken werden in Niederlande den Bitcoin Code nutzen
Rate this post

Deutsche Banken werden im Jahr 2020 Bitcoin und Kryptowährungen kaufen, verkaufen und lagern können.

Das Jahr 2020 sieht für die Krypto-Community in Deutschland bereits spannend aus, da neue Gesetze den deutschen Banken grünes Licht geben würden, Bitcoin BTC, -0,03% und andere digitale Assets im Land zu speichern und zu verkaufen, sobald es vollständig übernommen ist, so ein aktueller Bericht des Handelsblatts.

Dies war in der Vergangenheit unerhört, da die Geschichte nach der Aktivierung des neuen Gesetzes geschrieben werden würde. Kreditinstituten in Deutschland und Niederlande ist es untersagt, eine direkte Verbindung zu Bitcoin Code oder zu einem digitalen Vermögenswert herzustellen, dies wird sich dank des vom Bundestag geförderten und verabschiedeten neuen Gesetzes bis 2020 ändern. Auf der Grundlage von Verfahren wird erwartet, dass die Gesetzgebung von allen 16 Staaten des Landes eingehalten wird.

Banken erhalten jetzt mehr Macht

Der bisherige Plan des Gesetzes wurde für etwas Größeres beiseite gelegt, so die Berichte. Ursprünglich sollte der Gesetzentwurf den Banken den Zugang zu dedizierten Tochtergesellschaften oder externen Depotbanken ermöglichen, aber diese Regelung wurde erweitert, um etwas vorteilhafteres für Banken zu schaffen, um zu Krypto-Verwahrern zu werden.

Die Nachricht von dieser Entwicklung schien bei Kryptoenthusiasten in Deutschland gut angekommen zu sein. Selbst der Chef des Beratungsunternehmens DLC, Sven Hildebrandt, konnte seine Freude an den Nachrichten nicht verbergen und erklärte: „Deutschland ist auf dem besten Weg, ein Krypto-Himmel zu werden. Der deutsche Gesetzgeber spielt eine Vorreiterrolle bei der Regulierung von Kryptoanlagen.“

Auch der Bundesverband der deutschen Banken (BdB), ein weiteres großes Finanzinstitut des Landes, äußerte sich positiv zu dem neuen Gesetz. Der BdB prahlte, dass es kein Finanzinstitut gibt, das in der Kunst des Risikomanagements und der Verwahrung von Vermögenswerten von Stakeholdern und Kunden geeigneter und erfahrener ist als Kreditinstitute. Sie fügte hinzu, dass sich die Kreditinstitute dem Schutz und der Sicherheit der Anleger verschrieben haben, da sie immer unter der Aufsicht der Finanzaufsichtsbehörden stehen. Daher verfügen die Banken über alle Mittel, um jede Form der Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche mit digitalen Währungen zu verhindern, erklärte sie.

Auswirkungen des neuen Gesetzes auf die Kryptotechnik

Der BdB ist der Ansicht, dass der neue Gesetzentwurf ein sicheres Umfeld für Investitionen in Kryptowährungen durch Investoren bei Bitcoin Code durch den Einsatz von in Deutschland ansässigen Fonds schaffen wird, anstatt die Möglichkeit, ihr Geld ins Ausland zu schicken.

Allerdings sind nicht alle Kommentatoren über die Nachrichten erfreut. Einige befürchten, dass das neue Gesetz zu einer Bedrohung für den Verbraucherschutz werden könnte.

Ein Finanzexperte namens Niels Nauhauser teilt ebenfalls die gleiche Einschätzung, da er der Meinung ist, dass das neue Gesetz die Nutzung digitaler Vermögenswerte im Land fördern würde.

Banken werden in Niederlande den Bitcoin Code nutzen